1.RST Frühlingsklassiker – Halbzeit !!

Mit herrlichem Wetter am Samstag des letzten Wochenendes nimmt die Gesamtwertung des Frühlingsklassikers zunehmend Form an. Es stehen noch 3 Wochenenden an, um Punkte zu sammeln. Es wird aber auch zu einer Änderung bei einer Etappe kommen – darüber gibt es morgen detaillierte Infos.

Wir beginnen zurecht bei den Damen, wo auch nach dieser Woche Banana Juliedda Gaviano in Führung liegt. Der Grund warum sie aber schon vor über einer Woche mit allen Etappen “fertig” war, liegt an einer anstehenden OP uns der notwendige Pause vom Radfahren danach. Hoffentlich sehen wir schon bald wieder neue Strava Aktivitäten von ihr.

Theresa Dorfmaier fährt auf Platz 2 vor und hat noch dazu sehr hohe Punktewertungen aus den bisherigen 3 Etappen. Nur weitere 20 Punkte dahinter lauert Brigitte Stocker und führt die interne Teamwertung der Early Birds vor Sabine Pearl und Martina Ecker an.

Daniela W. und Hannah S. matchen sich im Duck Tales Duell auf Platz 6 und 7. Eva Woe bringt eine Ausfahrt mit dem gesamten Damenteam von Bobbys Sport auf Platz 8 unmittelbar von der Herbstklassiker Siegerin Carmen Olszewski.

Die Pandemic Riders Ursula Oitzl und CaRina Ro, sowie Pia Grasich komplettieren die Top 12.

Auch Nora TheCatbiter Steiner sticht heraus! Sie ist zwar erst eine Etappe gefahren ist, führt aber im Weinviertel souverän bei der Damenwertung .

Auch bei den Männern gab es seit letzter Woche keinen Führungswechsel und Martin Leirer geniesst den Platz in der Sonne – außerdem lässt sein Wohnort noch eine deutliche Verbesserung auf Etappe 3 erwarten.

Für Joe Baller reicht es trotz noch weniger Punkte auf Etappe 4 für den 2. Platz vor Klaus Schwarzinger, der sich am Samstag ein starkes Fernduel mit Philip Sanjath auf Etappe 4 geliefert hat – Die Beiden trennt auf der 4. Etappe nur 1 Punkt !!!

Wie in der letzten Woche geht es zwischen Platz 4 und 8 recht knapp zur Sache. Rudi Ortner schiebt sich aber um 4 Plätze nach vorne und ist nun 4., vor Wurzel Sepp.

Der Neuzugang vom Generation 77-78 Team – Fanti Schöberl ist 6., vor Andreas Luef und Jono Webb.

Christian Braque, Alexander Peleska, Philipp Schild und Michael Geissler runden die Top 12 ab.

Lanterne Rouge Social Cycling Club führen weiterhin die Teamwertung an. Die Early Birds – ja sie schlafen immer noch so lange 😉 – sind nun auf Platz 2 vor dem Cyclone Riding Team, die Aufgrund eines Kettenrisses von Markus Leitner einige Punkte liegen gelassen haben. Er muss nun noch einmal im Burgenland ran 😉.

Viel schöner als die Platzierungen und Punkte ist aber die Begeisterung mit der Ihr dabei seid. Wir können ja immer nur einen Teil der Fotos von Euch weitergeben, aber es schaut eindeutig nach sehr viel Spass aus – irgendwie machen wir uns schon Sorgen, ob die Etappen nicht doch zu leicht waren 😉.

In diesem Sinn wünschen wir Euch eine gute Regeneration und schöne Ausfahrten in der laufenden Woche – das Wochenende könnte sehr warm werden 😉.

#frühlingsklassiker

https://derradsporttreff.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.